Archiv 3:

Schule überrascht neuen Rektor

 

28.09.2018 - Die Überraschung war perfekt, als sich die gesamte Schule - das Kollegium, die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 10, die Service- und Hausmeisterei, die Verwaltung und Schulsozialarbeit - nach der großen Pause auf dem Schulhof versammelte und dem neuen Schulleiter der Grund- und Gemeinschaftsschule Christian Moser zu seinem neuen Amt gratulierte. Die 7. Klässler performten unter Leitung ihres Musiklehrers Tobias Sigg den Song Achtung und die Schulgemeinschaft überreichte anschließend einen Gutschein für ein Dinner zu zweit.

 

Vor fünf Jahren kam Christian Moser als L:ike-Lehrerfortbildner und Musiklehrer an die Gemeinschaftsschule Rust. Schon bald entschied er sich, den scheidenden Schulleiter Dr. Karl-Heinz Debacher als Konrektor zu unterstützen und begleitete die Weiterentwicklung der Schule. Ab diesem Schuljahr bestellte das Schulamt Christian Moser als neuen Rektor. Neben der Passion Schüler zu motivieren und für Neues zu begeistern ist seine Leidenschaft die Musik und seine Band. Wir wünschen unserem Schulleiter für die neuen Aufgaben alles Gute und, dass er bald Unterstützung von einer Konrektorin oder einem Konrektor erhält.

 

Die offizielle Amtseinführung durch das Schulamt Offenburg findet am 28.11. in der Rheingießenhalle statt. 


Bild: Hochseilgarten Kenzingen
Bild: Hochseilgarten Kenzingen

Die GMS Siebener klettern im Hochseilgarten bis zum Umfallen

 

 

21.09.18 - Sportunterricht, Teambildung, Spaß haben - unter diesem Motto stand unser Ausflug am Freitag in den Hochseilgarten in Kenzingen. Ein toller Tag für alle - vielen Dank an unsere Begleiter Sarah Wojan /Schulsozialarbeit, Irene Preschle /Lernbegleitung, Fr. Buser/ Mutter, die Lehrer Sarah Leppert und Patrick Isele / beide Team 7, die Eltern, die den Bring-  und  Abholdienst übernahmen (unsere sensationellen Eltern sorgen für den Shuttletransfer :) und die 40 wagemutigen Buben und Mädchen, die sich in höchste Höhen trauten, Indiana-Jones- Qualitäten zeigten und sich gegenseitig unterstützten. 


Neue Spiele für die Grundschüler

Stylische Sitze für die Sekundarschüler

Spende für einen guten Zweck

 

06.12.2018 - Die Grundschüler der Gemeinschaftsschule dürfen sich freuen. Sind doch gerade neue Brett- und Kartenspiele im Wert von über 400 Euro eingetroffen.

 

Möglich machten dies die zahlreich gelaufenen Runden beim Ruster Sponsorenlauf, der jedes Jahr von der SMV (Schülermitverantwortung) unter Leitung von Lehrerin Raphaela Vietri organisiert und durchgeführt wird und mittlerweile ein festes Highlight des Ruster Frühlingsfestes ist. Auch dieses Jahr hatten wieder viele Schüler*innen und Lehre*innen unzählige Runden für den guten Zweck gedreht und eine Riesengaudi veranstaltet.

 

Ein zweiter Anteil der Erlöse wird für neue Sitzmöbel der Sekundarschüler für Lernpausen verwendet. In einem Projekt gestalten und bauen Schülerinnen und Eltern selbst die stylischen Sitze, unterstützt von Techniklehrer Theo Kraus.

 

Ein weiterer Teil der Einnahmen wurde einem guten Zweck gespendet. Nochmals einen großen Dank an alle Läuferinnen und Läufer, Sponsoren und Helfer!


Spendenaktion für das Tierheim in Lahr

 

01.01.2019 - Die Freude war groß im Tierheim in Lahr. Haben doch die Siebtklässler mit ihren Lehrerinnen Sarah Leppert und Susanne Wacker eine Futterspendenaktion organisiert und in der letzten Dezemberwoche den Erlös dem Tierheim Lahr überreicht. Es kam einiges zusammen. Zwölf Schülerinnen und Schüler haben die Spende übergeben und durften sich in Ruhe das Tierheim mit ihren tierischen Bewohnern in Lahr ansehen. Das Tierheim Lahr bedankt sich noch einmal ganz herzlich bei allen Spendern und  Helfern!

 


Experimentalshow zu Besuch in Klasse 4

 

14.02.2019 - Die Chemie-Eperimentalshow-AG mit Schülern des Städtischen Gymnasiums in Ettenheim zeigte in Rust einen spannende Auftritt rund um chemische Experimente zum Staunen und Mitmachen.

„Unser Ziel war und ist es, dass die Grundschüler bereits in ihrem jungen Alter Freude, Faszination und Interesse an den Naturwissenschaften, insbesondere am Fach Chemie haben. Mit dieser Experimentalshow konnten wir in vielen Köpfen der Viert-Klässler Interesse am Fach wecken und sie für uns und unser Stück begeistern. Sie nehmen nicht nur eine Goldmünze mit nach Hause, sondern auch die Erinnerung an ein tolles Erlebnis und vielleicht wirklich die Faszination für die Chemie.“  Biologie- und Chemielehrer David Stocker betreute das Projekt.



Lesen

 

Von Momo bis Harry Potter -

hohes Niveau beim Vorlesen: 

Der Aktionsmonat der GMS

 

16.01.2019 - Der Vorlesemonat endete mit einer großen Überraschung. Gab es doch gleich zwei Gewinner des Vorlesewettbewerbes.

In der  Gemeinschaftsschule steht für die Klassenstufen 5 und 6 eines klar im Fokus: Lesen. Nicht nur im unterrichtlichen Konzept ist die Leseförderung verankert, auch klassenübergreifend finden Projekte statt, die den Schülerinnen und Schülern die zentrale Kulturtechnik nahebringen sollen und Spaß am Lesen erleben lassen.

 

Eines dieser Projekte ist der Vorlesemonat. Der begann in diesem Jahr mit dem Vorlesetag am 16. November. Deutschlehrer Wolfgang Bay organisierte in Kooperation mit der Dozentin und Vorleseexpertin Franziska Trischler von der Pädagogischen Hochschule in Freiburg einen Vorlesetag, an dem 15 Studierende den Kindern der fünften und sechsten Klassen aus den Klassikern ihrer Jugend vorlasen.

 

 

 

Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule

 

„Die Studierenden besuchen ein Seminar zum Thema Vorlesen. Durch die Kooperation mit der GMS Rust/Kappel-Grafenhausen können sie Theorie und Praxis großartig miteinander verknüpfen und erfahren ihr eigenes Können und welche Wirkung dies auf die Kinder hat“, bewertet Trischler die Zusammenarbeit, die sich mittlerweile etabliert hat. Für Bay ist die Kooperation mit der PH Freiburg auf einer anderen Ebene sehr angenehm: „Die Studierenden können hervorragend vorlesen und ermöglichen unseren Schülerinnen und Schülern damit nicht nur ein ganz besonderes Erlebnis, sondern dienen auch als Vorbilder für den Vorlesewettbewerb, der einen Monat später stattfindet.“

 

Für diesen bereiten sich die Schülerinnen und Schüler, angeleitet durch die Deutschlehrerinnen Jutta Lederle-Binkert, Christine Laube und Donna Pawlowski, einen Monat vor. Aus selbstgewählten Texten lesen die jungen Vorleserinnen und Vorleser erst ihren Klassen vor. Die Klassensieger traten dann am 15. Dezember gegeneinander an. Bei dem Vorlesewettbewerb vor über hundert Zuschauern in der Aula der Ferdinand-Ruska-Schule zeigte sich das Können der Schülerinnen und Schüler. „Das Niveau unserer Vorleserinnen ist sehr hoch und die Leistungsdichte ebenso“, fasste Rektorin Maria Gut die Leistungen der Kinder zusammen. Somit ist es auch nicht verwunderlich, dass es am Ende zwei Siegerinnen gab. Die Jury, bestehend aus fünf Lehrerinnen, kürte Stella Trotter aus der fünften Klasse und Elena Minarek aus der sechsten Klasse.

 

Elena Minarek wird die GMS Rust/Kappel-Grafenhausen beim bundesweiten Vorlesewettbewerb im März 2019 vertreten. Wir wünschen ihr dabei viel Spaß und Erfolg!


Motorische und koordinative Fähigkeiten trainieren

 

18.02.2019 - Karate eignet sich hervorragend, um die motorischen und koordinativen Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen auszubilden. Im Februar kam der Karatelehrer Klaus Betscha zu uns an die Schule, um den Grundschülern einige Trainingsstunden zu geben. Die Schülerinnen und Schüler waren mit vollem Einsatz, hoher Konzentration und Begeisterung dabei. Begleitet wurde das Projekt von den Lehrerinnen Kirsten Kaiser und Melanie Gieske.



Wir laufen weiter

und immer weiter!

 

Der Schülersponsorenlauf

am Ruster Frühlingsfest

17. März 2019

Start: 15.30 Uhr

 

 

Liebe Eltern und Freunde,

da der Sponsorenlauf schon fester Bestandteil unseres Schullebens geworden ist und jedes Jahr aufs Neue viel Freude (und viele Spenden) bringt, ist die SMV schon kräftig am Wirken.

 

Wie läuft der Sponsorenlauf ab?

Die Kinder und Jugendlichen suchen ich im Vorfeld ihre persönliche Sponsoren, die einen selbstgewählten Beitrag pro gelaufener Runde spenden.

 

Wann findet der Lauf statt?

Beim Ruster Frühlingsfest am 17. März 2019 starten Ihre Kinder um 15.30 Uhr am Sonnenplatz in der Hindenburgstraße für unsere Schule. Von dort laufen sie zur Kirche und wieder zurück. Je nach Teilnehmerzahl werden die Kinder klassenweise losgeschickt.

 

Wofür laufen die Kinder?

Die Hälfte des erlaufenen Geldes werden wir wieder dem Kinderhospiz Offenburg spenden. Mit der anderen Hälfte versuchen wir wieder Dinge für unsere Schule anzuschaffen, die sich Ihre Kinder wünschen. Außerdem soll dieses Event Spaß machen und das WIR-Gefühl unserer Schule stärken!

 

Was tun Sie dabei?

Sie feuern Ihre Kinder an. Und wenn Sie wollen, dürfen Sie selbst auch gerne Mitlaufen.

 

Wir hoffen auf viele Läufer und Anfeuerer und freuen uns auf den 17. März.

 

Ihre SMV

 

PS: Die Klassen 7 und 9 verkaufen dieses Jahr Kuchen und etwas Deftiges. Die Einnahmen sind für die Klassenfahrten nach England und Berlin.